Süße Sonntags Sünde: Zimtschnecken-Müsli für "ich backs mir"

Sonntag, 26. Januar 2014 49 Kommentare

Hallo ihr Lieben, 
heute gibt es wieder eine köstliche Süße Sonntags Sünde. 


Schon Anfang Januar rief Claretti von tastesheriff zu ihrer neuen Aktion auf: 


Ich war sofort begeistert! Sie gibt ein Thema vor und jeder setzt es auf seine Art um. Das erste Thema ist Zimtschnecken. Ich liebe Zimtschnecken!  

Aber stinknormale Zimtschnecken kann ja jeder, und das zurecht! Die schmecken und passen immer. Aber wie kann man sie noch etwas besonderer machen? Meine liebe Arbeitskollegin hat direkt mal gegoogelt und hielt mir ein Bild mit einem Zimtschnecken Müsli unter die Nase. Also warum nicht? Da wir allerdings nur das Bild und kein Rezept hatten ging's am kommenden Wochenende direkt ans Ausprobieren. Ich fragte mich ja insgeheim noch ob mein normales Zimtschneckenrezept dafür überhaupt geeignet ist und ob die kleinen Schnecken in Milch überhaupt was schmecken.

Experiment geglückt. Sie schmecken... auch in Milch, sehr gut sogar! Und somit haben wir als Beitrag hier stinknormale Zimtschnecken, nur kleiner und in Milch :-)




Am Anfang habe ich etwas rumprobiert, wie groß und wie oft gedreht und wie halten sie am Besten zusammen, danach war's nur noch Fleißarbeit :-)


Und nun bin ich ganz gespannt was sonst noch für tolle Zimtschneckenvarianten zustande kamen.





Hier noch das Rezept für ein Blech voller kleiner süßer Zimtschnecken:


Zucchini statt Spaghetti?!

Donnerstag, 23. Januar 2014 2 Kommentare

Nachdem Katharina von adore2bake auf Instagram so lieb nach dem Rezept gefragt hat, gibt es heute ein leckeres low carb Rezept. Ganz easy-peasy und somit für die Feierabendküche geeignet.
Sogar dem Mann im Haus hat es sehr gut geschmeckt :-)

Für die Zucchinispaghetti:
(1-2 Portionen)
5 Zucchini

Die Zucchini mit einem Sparschäler in Scheiben schneiden und dann mit dem Messer nochmal längs in 3 Streifen teilen. Im kochenden Salzwasser ein paar Minuten kochen lassen bis sie etwas weicher werden. Sie sollten nicht zu weich sein, also immer mal wieder testen.

Für die Soße:
frische Pilze
1 Zwiebel
Rosmarin
gehackte Tomaten
Salz, Pfeffer

Pilze in Stücke schneiden und Zwiebel klein würfeln. In einem Topf anbraten und den gehackten Rosmarin dazugeben. Dann mit den Tomaten ablöschen. Nach belieben würzen und etwas köcheln lassen.

Weißbrot

Sonntag, 19. Januar 2014 4 Kommentare

Heute gibt es leider keine Süße Sonntags Sünde, außer ihr würdet eine Scheibe des Brotes mit Marmelade oder ähnlichem essen, dann könnte man es vielleicht gelten lassen ;-)
Ich muss euch endlich mal dieses tolle Rezept zeigen. Ich habe das Brot schon vor einer ganzen Weile bei  Cathi von Carpe Kitchen entdeckt und seit dem schon sehr oft nachgebacken. Und nun dürft ihr auch auf den Geschmack kommen.

Statt beim Bäcker Weißbrot zu kaufen, kann man es nämlich auch einfach selbst backen.

Schon länger habe ich ein einfaches Weißbrot Rezept gesucht, und nun habe ich es endlich gefunden.
Wenn ihr es auch mal ausprobieren wollt, hier das Rezept:



Süße Sonntags Sünde: Apfel-Zimt-Taschen

Sonntag, 12. Januar 2014 4 Kommentare

Es ist Sonntag, und die Sonne scheint hier sogar. Ich war heute schon fleißig in der Küche und habe etwas rumexperimentiert für den tollen Blog Event "Ich back's mir" von Claretti. Habt ihr den Post auch schon entdeckt und macht mit? Bin total begeistert. Aber zurück zur süßen Sonntags Sünde für heute... Da ich noch etwas Hefeteig über hatte habe ich mir ein paar einfache Apfel-Zimt-Taschen ausgedacht.

Erst wollte ich die Taschen mit der Hand formen, bis mir auffiel, dass ich ja so tolle Ravioli Förmchen habe. Damit geht's natürlich viel einfacher.

Für einen kleinen süßen Snack am Sonntag bestens geeignet.

Nudeln könnte ich damit eigentlich auch mal wieder machen... Bin momentan auf der Suche nach der perfekten Nudelmaschine. Falls ihr einen guten Tipp für mich habt, immer her damit.

Als Dank bekommt ihr das Rezept von mir ;-)

Einen schönen Restsonntag euch!

Nachgekocht: Vegetarisches Chili

Donnerstag, 9. Januar 2014 2 Kommentare

Schon Donnerstag...
Ich muss mich erstmal wieder an das Arbeitsleben gewöhnen nach zwei Wochen Urlaub ;-) Es muss sich ja auch alles erstmal wieder eintackten... Man hat nicht mehr den ganzen Tag Zeit um in der Küche zu stehen, Fotos zu machen und zu bloggen. Zum Glück habe ich noch einen vorbereiteten Post, den ich euch heute zeigen kann.

Seit langem bin ich auf der Suche nach einem tollen Chili Rezept, was, obwohl vegetarisch, so richtig lecker würzig und nach Chili schmeckt. Ich bin nun endlich fündig geworden! Bei The Vegetarian Diaries habe ich ein tolles Rezept gefunden und nur minimal umgeändert.

Das Chili wird es bei uns jetzt öfter geben. Auch dem Mann im Haus hat es trotz Nichtvorhandensein des Fleisches sehr gut geschmeckt.















Süße Sonntags Sünde: Cookie Törtchen mit Baiser

Sonntag, 5. Januar 2014 12 Kommentare

Was macht man mit einem Glas Lemon Curd im Schrank? Genau man kramt ein altes schon mal auf meinem alten Blog gepostetes Rezept aus der Lecker Bakery Vol.3 heraus und macht sich nochmal dran. Inklusive neuerer, besserer Fotots natürlich ;-)



Für einen kleinen ungesunden Snack zwischendurch sehr zu empfehlen ;-)

So, wer möchte?! :





Welcome 2014!

Mittwoch, 1. Januar 2014 5 Kommentare

Na, seid ihr alle gut ins Neue Jahr gekommen?! Bei uns war es ganz gemütlich, mit leckerem Essen und einem ganz entspannten Abend mit Feuerwerk schauen auf dem Balkon. Nachher kommen meine Eltern noch auf ein Käsefondue vorbei und um auf meinen Geburtstag anzustoßen. Mit dem Jahreswechsel werde ich nämlich auch immer ein Jahr älter. Und damit auch schon zur Überleitung ;-) Als Dessert habe ich nämlich ein paar Neujahrs Cupcakes gebacken.

Die tollen Cupcakewrapper habe ich zum Geburtstag bekommen und konnte nicht mehr warten sie zu benutzen.

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr und ganz viel Inspiration und Kreativität :-)

Wer auch Lust auf schokoladige Neujahrs Cupcakes hat, hier das Rezept:


Ich wünsch euch was!